Archiv der Kategorie: Archiv

Raum-Licht-Klang

Musik für Chor, Orgel und ……

am Sonntag, 02.02.2020 um 19.30 Uhr

in der Propsteikirche St. Laurentius in Arnsberg

Es erklingen Kompositionen für Chor, Orgel und  ….-  lassen Sie sich überraschen –
von Duruflé, Gjeilo, Villa-Lobos u. a.

an wechselnden Orten im mit farbigem Licht ausgeleuchteten Kirchenraum.

Weitere Informationen finden sich unter:
https://www.e-pages.dk/wrarnsberg/381/article/1076199/10/10/render/?token=98f35bf5310febc7c11533641d063d1b

Wandelnacht – Sechs Chöre in drei Kirchen

Am Freitag 29.11.2019, ab 19 Uhr

findet in drei Arnsberger Kirchen wieder die  Wandelnacht statt.
Unter Beteiligung von sechs Chören erfahren die Besucher mit sakralem vorweihnachtlichem A-cappella-Chorgesang eine Einstimmung
auf die nachfolgende Adventszeit.

Die Konzerte beginnen in jeder Kirche um 19 Uhr; die nachfolgenden Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr und 21 Uhr, um 22 Uhr dann mit dem Abschlusskonzert aller Chöre in der Liebfrauenkirche.

In bewährter Tradition werden die Besucher – begleitet von Fackelträgern – zur nächsten Kirche geleitet.

Folgende Chöre sind in diesem Jahr dabei:

Propsteikirche St. Laurentius:
Forum Vocale Arnsberg und Rodenbergchor Menden
Marienkapelle:  
Con Brio Sundern-Hagen und Chorus Cantemus Appelhülsen (Münsterland)
Liebfrauenkirche: 
Männerstimmen Freienohl und Quartett Plus Freienohl

Eintrittskarten im Vorverkauf:    17 Euro,  an der Abendkasse:   20 Euro.
Der Vorverkauf beginnt am Montag, 30 September.

Carmina Burana (Carl Orff) mit der Musikwerkstatt Südwestfalen

SO KLINGT SÜDWESTFALEN

Vor zwei Jahren bot die Philharmonie Südwestfalen erstmals Laien die Möglichkeit, Seite an Seite mit den Profis ein großes philharmonisches Programm zu spielen.
(Textauszug aus dem Flyer Musikwerkstatt Südwestfalen)

Der Dirigent der Musikwerkstatt Südwestfalen ist Generalmusikdirektor
Lutz Rademacher.

Für Mai 2019 ist Carmina Burana von Carl Orff in Arbeit.

Teilnehmende Chöre:

„Forum Vocale“    Arnsberg               unter Leitung von Angelika Ritt-Appelhans
„Just for Fun“       Attendorn              unter Leitung von Siegfried Knappstein
„Singsation“         Bad Berleburg      unter Leitung von Christoph Haupt
„Pro musica“       Soest                    unter Leitung von Michael Busch

Termine:

Sa, 11. Mai 2019, 19.00 Uhr           Premiere Stadthalle Meschede

So, 12. Mai 2019, 17.00 Uhr           Konzert Stadthalle Attendorn

Fr, 17. Mai 2019, 19.30 Uhr            Konzert Stadthalle Soest

Karten gibt es im Vorverkauf bei den jeweiligen Volksbanken.
Preise: Erwachsene 30 €, für Mitglieder der Volksbank 5 € Rabatt, Schüler und
Studenten ab 11 Jahre 15 €, Kinder bis 10 Jahre: freier Eintritt.

 

Arnsberger Wandelnacht am Freitag, 30.11.2018 um 19 Uhr

Bereits zum 6. Mal findet am Freitag, 30.11.2018 die Arnsberger Wandelnacht statt. Veranstalter ist das „Quartett Plus“ aus Freienohl unter der Leitung von Frank Rohrmann.

Das „Forum Vocale“ unter der Leitung von Angelika Ritt-Appelhans nimmt in Gemeinschaft mit „ad libitum“ unter der Leitung von Rüdiger Alkert an der diesjährigen Wandelnacht teil. Die beiden Arnsberger Chöre stellen ihr Programm in der Kapelle des Seniorenhauses St. Anna vor.

Die Konzertabschnitte finden in der Liebfrauenkirche, der Probsteikirche und in der Kapelle des Seniorenhauses St. Anna statt.

Sechs Chöre nehmen an der Wandelnacht teil:
– MC „Pro Vocal“ Arnsberg (Leitung Ulrich Düllberg)
– „Forum Vocale“ Arnsberg (Leitung Angelika Ritt-Appelhans) –
–  mit „ad libitum“ (Leitung Rüdiger Alkert)
– „Chorgemeinschaft Reiste“ (Leitung Siegfried Knappstein)
–  „Pro Musica“ aus Soest (Leitung Joachim Senft)
– „GC Vocalitas“ aus Freienohl (Leitung Frank Rohrmann)
– „Quartett-Plus“ aus Freienohl (Leitung Frank Rohrmann)

Die Konzerte beginnen in jeder der drei Kirchen um 19 Uhr. Einlass ist ab
18.30 Uhr. Die nachfolgenden Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr und 21 Uhr.
Gemeinsamer Abschluss aller Chöre findet dann um 22 Uhr in der Liebfrauenkirche statt.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 17 €, an der Abendkasse in Liebfrauen 20 €.
(Vorverkaufsstellen: Sparkasse Arnsberg-Sundern in Arnsberg, Sundern und Oeventrop, Grüne Tankstelle Oeventrop, Lotto-Toto Postagentur Demmel in Freienohl).

Ein Teil des Erlöses kommt der Aktion Lichtblicke von Radio Sauerland zu Gute.

(Auszüge Textbausteine aus der WR)

"Musik und Wort"

Mittwoch,  20.12.2017,  19.00 Uhr                                                                                              „Musik und Wort“ in der Liebfrauen-Kirche Arnsberg

Ein Deutsches Requiem – Johannes Brahms

Samstag
18.11.2017,
19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johannes Brahms
Ein Deutsches Requiem – Symphonie Nr. 2, op.73
Stefanie Wüst, Sopran
Wolf Matthias Friedrich, Bariton
Johannis-Vokalensemble,
Mitglieder der Johanniskantorei,
Forum vocale Arnsberg
Neues Rheinisches Kammerorchester Köln / Bläsersolisten
Leitung: Manfred Kamp

Kath. Liebfrauenkirche Arnsberg
(Hellefelder Str. 15, 59821 Arnsberg)

Karten sind im Vorverkauf zu 15 €, 8 € (Schüler/Studenten) und 35 € (Familienkarte)
– im Pfarrbüro für den pastoralen Raum,
Klosterstr.  20 in Arnsberg, Tel. 02931- 3403,
– bei Möbel-Ebert, Clemens-August-Str. 62 in
Arnsberg, Tel. 02931-12123,
– an der Abendkasse erhältlich.

Am Sonntag, den 19.11. findet das Konzert um
17.00 Uhr in der Johanniskirche in Hagen statt.
(Johanniskirchplatz, 58095 Hagen)
Karten in Hagen zu 15,- / 20,- / 25,- €
Vv 13,- / 18,- / 23,- €
In Verbindung mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Hagen
(Textquelle: Jahresprogramm der Johanniskantorei)

 

Weltliches Konzert in der Auferstehungskirche

Forum Vocale … nach acht

Sommerlich-heitere
Chor- und Instrumentalmusik
von Haydn, Gade, Elgar und anderen

 Mittwoch, 5.Juli 2017, 20.15 Uhr,

Niels W. Gade

1817-1890

Im Wald op. 13 Nr. 5

Herbstlied op. 13 Nr. 4

für vierstimmigen Chor

Dmitri        Schostakowitsch

1906-1975

5 Stücke
für zwei Violinen und Klavier
Camille Saint-Saëns

1835-1921

Calme des nuits op. 68 No. 1

Les fleurs et les arbres op. 68 No. 2

für vierstimmigen Chor

Leo Delibes

1836-1891

Valse
aus: Coppelia
Johannes Brahms

1833-1897

Walzer ‑ op. 39/1
Joseph Haydn

1732-1809

Der Augenblick ‑ Hob. XXV: c1

Die Beredsamkeit –  Hob. XXV: c4

Die Harmonie in der Ehe –                                                Hob. XXV: c2

für vierstimmigen Chor und Klavier

Wolfgang A. Mozart

1756-1791

Adagio

aus: Klaviersonate KV 457

Edward Elgar

1857-1934

The Snow – op. 26 No. 1

Fly, singing bird, op. 26 No. 2

für zwei Violinen,
vierstimmigen Chor und Klavier

 Unser diesjähriges Sommerkonzert unter der Überschrift „sommerlich-heiter“ umfasst neben Chormusik a cappella Kompositionen für Klavier und zwei Violinen sowie reine Instrumentalmusik.

Der musikalische Bogen spannt sich weit:
von Joseph Haydns Kompositionen auf amüsante Texte des 18. Jahrhunderts über Niels Wilhelm Gade, der vor genau 200 Jahren geboren wurde, bis hin zu zwei Stücken von Edward Elgar auf Texte seiner Frau Alice.

Klaus Esser, Charlotte Weimar und Anna Sophie Sczepanek bereichern unser Programm mit bekannter, wie dem Walzer von Brahms, und nur gelegentlich aufgeführter Instrumentalmusik, z. B. von Schostakowitsch.

Edward Elgar führt in den beiden ausgewählten Stücken die Besetzung mit zwei Violinen, Klavier und Chor in wunderbarer Weise zusammen: in der weltlichen Musik ist diese Instrumentierung eine Seltenheit!

 

Klaus Esser, Violine,

Charlotte Weimar, Violine,

Anna Sophie Sczepanek, Klavier,

Forum Vocale Arnsberg, Leitung: Angelika Ritt-Appelhans

 

Der Eintritt ist frei,
wir bitten um eine Spende zur Deckung der Kosten.